Rezension zur Will & Layken Reihe

Da bin ich wieder. Es tut mir wirklich leid, dass so lange nichts kam, aber am Montag ist bei mir die Schule wieder losgegangen und das heißt lernen und Hausaufgaben machen 😦 . Daher kam ich auch kaum zum lesen und habe die ganze Woche über gerade einmal 50 Seiten in  „Elanus“ geschafft. Dann war ich gestern noch im Musical „Aladdin“ und kam daher erst jetzt dazu, etwas für meinen Blog zu tun. Heute geht es um eine Reihe von einer meiner Lieblingsautorinnen; nämlich die Will & Layken Reihe von Colleen Hoover.

 

Cover

51RoU-Gbn6L._SX354_BO1,204,203,200_.jpg  51b+6yxjyJL._SX354_BO1,204,203,200_.jpg  Unknown.jpeg

Eckdaten:

 

  • Titel: Weil ich Layken liebe/ Weil ich Will liebe/ Weil wir uns lieben
  • Autor: Colleen Hoover
  • Verlag: dtv
  • Seitenanzahl: 384/368/384
  • Preis: je 9,95€

 

Inhalt Teil 1

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Meine Meinung

Ich habe die ersten beiden Teile bereits vor einem halben Jahr gelesen, da ich schon häufiger gehört habe, dass der dritte Teil viele Szenen aus dem ersten Teil (nur aus Willst Sicht) enthält. Aber nun wollte ich unbedingt mal wieder etwas von Colleen Hoover lesen und habe mich daher endlich an dieses Buch gewagt. Ohne zu viel zu verraten kann ich euch folgendes verraten: Band eins und zwei haben mir etwas besser gefallen als Teil 3.Außerdem ist der Klappentext von Teil 3 viel zu dramatisch beschrieben worden. Ganz so viel Dramatik steckt dann doch nicht in dem Buch. Allgemein haben die Bücher mir aber wirklich gut gefallen. Die Poetry Slams sind einfach nur wunderschön und ich musste bei allen Teilen Tränen vergießen, weil sie so schön und traurig zu gleich waren.

Fazit

Insgesamt kann ich diese Reihe wirklich nur an alle empfehlen, die Liebesgeschichten mögen und die sich für Poetry Slams interessieren. Und an alle, die noch nichts von Colleen Hoover gelesen haben und gerne in diesem Genre lesen: Stürmt den nächsten Buchladen und holt euch eines ihrer Bücher! 🙂

 

Bewertung

4,5/5 Sterne

Das war meine Rezension zur Will&Layken Reihe von Colleen Hoover. Ich hoffe ich konnte euch damit inspirieren und wir sehen uns beim nächsten Mal wieder.

Eure Lisa

 

 

 

 

Advertisements

Autor: lisasbookverse

Ich bin Lisa, beinahe 15 Jahre alt und definitiv lesesüchtig. Falls du genauso lesebegeistert bist wie ich, würde ich mich freuen, wenn du dich ein wenig auf meinem Blog umschaust und einen Kommentar da lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s