Rezension zu „Begin again“

Nun folgt meine erste Rezension zu dem Buch „Begin again“ von der lieben Mona Kasten. Die Autorin könnte einigen bereits bekannt sein, wenn man sich ein wenig in der Blogger- und Booktuberwelt herumtreibt. Ich verfolge Monas Videos auf ihrem YouTube Kanal  schon seit längerem und schaue mir ihre Videos immer wieder gerne an, da sie eine sehr sympathische Person ist, die mich immer wieder mit ihrem Ehrgeiz motiviert. Außerdem hatte ich auf der Frankfurter Buchmesse die Möglichkeit sie während ihrer Signierstunde zu treffen. Und weil ich so glücklich über ihre Signatur in meiner Ausgabe  von“Begin again“ bin, folgt direkt mal ein Bild davon 🙂

signatur.jpg

Nun aber mal zu dem Buch an sich…

Cover:

Begin-Again.jpg

 Eckdaten:

  • Titel: „Begin again“ (Teil 1 der „Again-Reihe“; Teil zwei folgt im Januar 2017)
  • Autor: Mona Kasten
  • Verlag: Lyx
  • Seitenanzahl: 496
  • Preis: 12€

Inhalt: 

Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher – und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann …

 Meine Meinung:

Wie bereits erwähnt schaue ich die Videos von Mona wirklich gerne und umso gespannter war ich auf ihr neues Buch. Ich habe es mir auch direkt am Erscheinungstag gekauft und nun endlich gelesen. Das Cover gefällt mir wirklich gut und daher vermute ich, dass ich mir das Buch auch so mal in der Buchhandlung näher angeschaut hätte. Der Inhalt lässt einen typischen New Adult Roman vermuten. Was das Buch such ganz oberflächlich betrachtet ist. Die Protagonisten haben beide eine düstere Vergangenheit hinter sich und treffen aufeinander und *bäm* sie verlieben sich ineinander und alles ist vergessen (entschuldigt, wenn ich euch jetzt den größten Plot aller Bücher in diesem Genre genommen habe, aber es ist einfach so). Doch hinter „Begin again“ steckt noch viel mehr. In diesem Buch geht es um das Thema „Freiheit“ und die -autorin bringt einem mit diesem Buch näher, warum man für seine Freiheit kämpfen sollte und was dies eigentlich bedeutet. Insgesamt steckten in diesem Buch so viele Botschaften, die mir wirklich gut gefallen haben. und auch der Schreibstil von Mona war sehr angenehm zu lesen und ich musste an einigen Stellen aufpassen, dass ich nicht laut lospruste, weil es wirklich lustig geschrieben war. Man merkt anhand des Schreibstils auch, dass dieses Buch von Mona geschrieben wurde, da man einige Ausdrücke auch so aus ihren Videos kennt.  Die beiden Hauptcharaktere Allie und Kaden sind mir innerhalb des Buches auch sehr ans Herz gewachsen und ich habe die ganze Zeit über mit den beiden mitgefiebert und im wahrsten Sinne des Wortes mit ihnen gelacht und geweint. Und das macht für mich ein gutes Buch aus, dass es Emotionen hervorruft und man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Und so ging es mir bei „Begin again“; ich las und las und las, bis es auf einmal zu Ende war und ich mich vorerst von den Charakteren verabschieden musste. Und in diesem Fall war es einer dieser Abschiede, bei denen man wirklich den Moment hinauszögert, in dem man das Buch zuschlägt. Zum Glück erscheint im Januar der zweite Teil „Trust again“, in dem es zwar um andere Protagonisten geht, aber dennoch freue ich mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Allie, Kaden, Dawn, Spencer und die Anderen. In nächster Zeit muss ich mir auf jeden Fall noch die „Schattentraumtrilogie“ zulegen und verschlingen.

 Fazit:

Insgesamt ist „Begin again“ zwar ein Buch, das von der Handlung einem typischem New Adult Roman ähnlich ist, jedoch durch seinen Schreibstil und seine wirklich gut ausgearbeiteten Charaktere überzeugen kann. Ich empfehle dieses Buch also definitiv weiter. 🙂

 Bewertung:

5/5 Sterne

 Gute Nachrichten  🙂 :

So jetzt nochmal ein paar Insiderinformationen für alle, die ebenfalls mehr von Mona lesen wollen; es wird noch ein dritter Teil von der Again-Reihe erscheinen *freu*. Und das wars noch nicht! Außerdem wird wohl demnächst auch ein Jugendbuch im Knaur Fantasy Verlag von Mona erscheinen *Doppelfreu*.

So, das war dann auch schon meine erste Rezension. Ich hoffe natürlich, dass ihr euch nun etwas unter dem Buch vorstellen könnt und es euch dann vielleicht das nächste Mal in eurer Buchhandlung anschaut. Solltet ihr nun noch Fragen offen haben, dann könnt ihr mir diese gerne Stellen. Ich freue mich über eure Kommentare.

Eure Lisa.

Advertisements

Autor: lisasbookverse

Ich bin Lisa, beinahe 15 Jahre alt und definitiv lesesüchtig. Falls du genauso lesebegeistert bist wie ich, würde ich mich freuen, wenn du dich ein wenig auf meinem Blog umschaust und einen Kommentar da lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s